Für eine perfekte Stickerei, eine wunderschöne Patchworkarbeit ist es wichtig, den geeigneten Grundstoff oder Trägerstoff, hochwertiges Garn sowie eine stabilisierende Unterlage, um das Beste aus Stoff und Stickprogramm herauszuholt! Wir bieten Ihnen Stickvlies für jedes Material und jede Idee um die ideale Verstärkung zu erhalten, ganz egal ob zum Kleben, Schneiden oder Reißen, für eine temporäre Stabilisierung oder eine dauerhafte Verstärkung.

Selbstkl. Vlies
2,90 € 1 ab 2,70 € 2,70 € / m

Selbstklebendes Stickvlies der Marke FILMOPLAST von Gunold ist eine vielseitige Stickhilfe. Eingespannt wird nur das Vlies, die zu bestickenden Stoffe werden nur aufgelegt. Das verhindert bei empfindlichen Stoffen Rahmenabdrücke, bei sehr leichten oder in dehnbaren Stoffen sorgt FILMOPLAST für besonders gute Stabilität. Bei Web- und Wirkwaren verbessert FILMOPLAST das Stickbild. Und besonders kleine Teile, die man nicht in den Rahmen spannen kann, lassen sich mit der Klebefolie ganz bequem besticken.

 

Selbstkl. Vlies

Spezifikation:

Material: 75% Vuskose, 25% synthetische Fasern

Kleber: Polyacrylatdispersion auf Wasserbasis, Lösungsmittelfrei, alterungsbeständig

Abdeckung: silikonisiertes weißes Kraftpapier

Farbe: weiß oder schwarz

Stärke: 50g/m² inkl. Kleber, 62g/m² Silikonpapier

Breite: 20cm, 50cm oder 65cm

Länge: mindestens 1m bis maximal 25m, gerollt

Ökotex-Zertifiziert: Standard 100

2,90 € 1

2,70 €

2,70 € / m
  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Reißvlies, Bügelflies, Schneidevlies von Gunold

 STIFFY und TEXTI sind Stickvliese aus dem Hause Gunold. Sie bieten einen vielfältigen Einsatz. Je nach Qualität dienen sie der Stabilisierung leichter bis fester Stoffe und können zur Bestickung des Trägerstoffes aufgebügelt werden oder werden einfach mit dem Stoff eingespannt und nach dem Stickvorgang abgerissen oder abgeschnitten. Die STIFFY Stickvliese sind Öko-Tex zertifiziert uns enthalten kein Formaldehyd und sind chlorfrei gebleicht. TEXTI hat die gleichen Eigenschaften wie STIFFY, ist jedoch nicht Öko-Tex zertifiziert.

Reißvliese sind die Standardvliese in jeder Stickerei. Sie können waagerecht, senkrecht und diagonal eingerissen werden und garantieren so eine rüsckstandsloses entfernen des Vlies nach dem Sticken. Hierzu gehören STIFFY 1620, 1640, 1650, 1860, 1980, 1995 u. TEXTI 1751, 1875.

 Verarbeitung: (1) Vlies vor dem Stickvorgang zusammen mit dem Trägerstoff in den Rahmen einspannen. (2) Motiv sticken. (3) Rahmen lösen und Stickvliesreste vorsichtig abreißen.

Schneidevliese werden eingesetzt, wenn eine große Stabilität beim Sticken verlangt wird. Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe STickfestigkeit aus. Die Restder Schneidevlieses werden nach dem Stickvorgang mit einer Schere vom Stickmotiv entfernt, die im Muster bebleibenden Vliesreste garantieren eine langfristige Stabilisierung der Stickmuster. Hierzu gehören: STIFFY 2055, 2040, 1950 und TEXTI 1970.

 Verarbeitung: (1) Vlies vor dem Stickvorgang zusammen mit dem Trägerstoff in den Rahmen einspannen. (2) Motiv sticken. (3) Rahmen lösen und Stickvlies mit einer kleinen Schere entlang der Motivkanten abschneiden.

Bügelvliese werden zur Stabilisierung von elastischen Stoffen eingesetzt. Das aufgebügelte Stickvlies gibt Maschenware und Stoffen mit Elastananteil mehr Halt und Stabilität und verhindert so, dass sich der Stoff beim Sticken verzieht. Bügelvlies ist eine Alternative zu Klebevlies (s. FILMOPLST).

 Verarbeitung: (1) Vlies vor dem Stickvorgang auf die linke Seite (Rückseite) des Trägerstoffes bügeln, dabei auf die Produktanforderungen des Trägerstoffes achten. (2) Motiv sticken. (3) Das Vlies durch reißen oder schneiden entfernen (je nach Stoffqualität). ACHTUNG: STIFFY 1950B und 1975B sind permanente Stickvliese, die nach dem Aufbügeln nicht mehr entfernt werden können!

Reiß-, Schneide- oder Bügelvlies

Lagerbestand wird aufgefüllt

0,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit